PLATTENHOF

Den Plattenhof in Söll in Tramin gibt es schon seit vielen Jahren. Seit über 400 Jahren wird dort, mitten in der Weinlandschaft des Südtiroler Unterlands, der weithin bekannte Gewürztraminer angebaut und schon seit 200 Jahren bewirtet man Gäste. Aufgrund des steigenden Touristenandrangs bestand die Notwendigkeit ein neues Beherbergungsgebäude zu errichten, um die herrliche Hanglage über Tramin mit Ausblick auf den Talkessel bis zum Kalterersee bestmöglich zu nutzen.

Der Entwurf zeichnet sich durch eine zeitgemäße Formensprache aus, die allerdings zugleich umsichtig mit der ländlichen Umgebung kommuniziert. Das Gebäude wurde mit einer Holzlattenkonstruktion verkleidet, die der beträchtlichen Kubatur trotz Flachdach ein ländliches Flair verleiht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.